shop & gallery
electronic music.comics.graphics.art.exhibition
 
Ausstellungen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Galeriebilder
 
 
 
 
 
 
   
 

 

neurotitan shop & gallery

im Haus Schwarzenberg
Rosenthalerstraße 39
10178 Berlin

fon +49.(0)30.308 725 76
fax +49.(0)30.282 90 33

Öffnungszeiten
mo - sa: 12 - 20h
so: 14 -19h


Anfahrt


Informationen zum Schwarzenberg e.V. und
weiteren Veranstaltungen im Haus gibt´s hier

01.09. - 22.09.2007

SPRING #4 — GARTEN EDEN


Release-Vernissage
anlässlich der 4. Ausgabe des Zeichnerinnen-Magazins SPRING am 01.09.2007 um 20.00 Uhr

SPRING ist eine Gruppe vorwiegend in Hamburg und Berlin lebender Comiczeichnerinnen und Illustratorinnen, die seit 2004 einmal im Jahr das Magazin SPRING herausgeben.


 

Für die aktuelle Ausgabe zückten diesmal 12 Künstlerinnen Zeichenfeder, Bleistift oder Grafiktablett, um das Thema "Garten Eden" neu zu interpretieren. Im Heft ranken sich seltsame Pflanzen, wachsen Bäume der Erkenntnis, erblicken Neuschöpfungen und jede Menge eigensinniger, neugieriger, selbstbewusster, verträumter und schräger Protagonisten das Licht der Welt. Auch ein Jonathan Meese verirrt sich schon einmal im Garten, der gen Osten liegt. Wie auch immer man diesen glückversprechenden Ort nennen mag: Paradies, Nirvana, Avalon, Garten der Hesperiden... unsere Vorstellungen davon sind im Diesseitigen zu finden, bei einem, wie wir wünschen, überirdischen Lese- und Sehvergnügen.
In der Ausstellung werden neben den Originalzeichnungen der neuen Ausgabe auch Arbeiten zu sehen sein, die im Umfeld von SPRING entstanden sind.

an der aktuellen Ausgabe haben mitgewirkt

Claudia Ahlering, Katrin Bethge, Larissa Bertonasco, Almuth Ertl, Katharina Gschwendtner, Natalie Huth, Claire Lenkova, Carolin Loebbert, Laureline Michon, Moki, Maria Luisa Witte, Barbara Yelin

Bisher erschienene Ausgaben

SPRING #1 - "Nachstellungen" (2004)
SPRING #2 - "Wandlungen" (2005)
SPRING #3 - "special places" (2006)

www.spring-art.info

Larissa Bertonasco




Carolin Loebbert



Barbara Yelin

 

 

Moki

 

 

Katharina Gschwendtner