shop & gallery
electronic music.comics.graphics.art.exhibition
 
Ausstellungen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Galeriebilder
 
 
 
 
 
 
   
 

 

neurotitan shop & gallery

im Haus Schwarzenberg
Rosenthalerstraße 39
10178 Berlin

fon +49.(0)30.308 725 76
fax +49.(0)30.282 90 33

Öffnungszeiten
mo - sa: 12 - 20h


Anfahrt


Informationen zum Schwarzenberg e.V. und
weiteren Veranstaltungen im Haus gibt´s hier

 

27.04. 2012 - 27.05.2012

Justseeds – Agit-Prop and Interventions

Linksradikale Drucke und Plakate aus Amerika

 






Eröffnung
am 27.4.2012 um 20.00 Uhr

 

Kunst und Politik –Praxis einer Künstler_Innen- Kooperative
Vortrag und Diskussion am 28.4 2012 um 20.00 Uhr

Die Justseeds Mitglieder erzählen, wie ihre Kooperative zustande gekommen ist, und wie es funktioniert. Wie schafft man es, Künstler_innen aus Nordamerika, Mexiko und Kanada unter einen Hut zu bekommen, wie funktioniert die Koordination, wie werden Entscheidungen getroffen? Und wie erweitert die Form der Kooperative die
Handlungsspielräume?

 

Dance dance dance again!
Party im Eschschloraque am 29.4.2012 um 22.00 Uhr

mit DJ Captain Captian (Kreuzburgh) – mashups und DJ Mary Mack (Justseeds/Pittsburgh) - post-punk, 80's, 90's, now + Visuals (Shaun Slifer / Justseeds)


„With my microphone…story telling through U.S.“
Vortrag mit Radio-Beiträgen und Lichtbildern am 30.4.2012 um 19.00 Uhr mit Lina E. Johansson

Die schwedische Radio-Reporter_in Lina E. Johansson berichtet über ihre Reisen durch das alternative Amerika. Mit Güterzügen ist sie coast-to-coast gereist und dabei mit ungewöhnlichen Menschen in Kontakt gekommen, die viel zu erzählen haben. Zugleich geht es in dem Vortrag um methodische Fragen des story telling in der digitalen Welt.

 


 

 

Die Ausstellung „Justseeds: Agit-Prop und Interventionen“, die erste umfassende Präsentation der Arbeiten der Kooperative im deutschsprachigen Raum, umfasst Siebdrucke, Plakate, ganze Portfolios und andere Werke. Neben der Präsentation der Arbeiten an den Galeriewänden werden Justseeds Kioske bauen - Mobile Kioske voller Informationen, Kioske mit praktischen Ideen und cleveren Tricks, Kioske voller Ideen für die ferne Zukunft und die unmittelbare Gegenwart, imaginative Konstruktionen für die Verteilung von Nachrichten etc.

Als Kontrast und zum Vergleich wird es einen Teil in der Ausstellung geben, der politische Plakate und Drucke aus Berlin zeigt - mit ähnlichen Themen, aber sehr unterschiedlichen Zugangsweisen - aus der Zeit der letzten fünf Jahre.

Die Ausstellung wird organisiert in Zusammenarbeit mit dem Prometheus Antiquariat. Der Berlin-Teil wird mit Leihgaben unterstützt von Papiertiger Archiv, Apabiz, Top B3rlin, Bernd Langer / KuK (Kunst und Kampf), Czentrifuga, Sebastian Wagner, Various & Gould und Zanko Loreck.

 

 

 

Justseeds ist eine Genossenschaft, ein dezentrales Netzwerk von 24 Künstler_innen, die in ihrer Praxis künstlerische Arbeitsweisen (v.a. Drucktechniken verschiedener Art) mit einer radikalen sozialen, ökologischen und politischen Haltung verbinden. Mit Mitgliedern in den USA, Kanada und Mexiko agiert Justseeds einerseits als fester Zusammenschlussähnlich gesinnter Leute, anderseits als lose Verbindung von Künstler_innen mit individuell sehr unterschiedlichen Sicht- und Arbeitsweisen.

 

 

 


Sie sind überzeugt von der transformativen Kraft des persönlichen Ausdrucks im Zusammenwirken mit der kollektiven Aktion. Zu diesem Zweck produzieren die Künstlern u.a. kollektive Arbeiten wie Mappen werke oder Installation (auch im öffentlichen Raum) und stellen unterschiedlichen emanzipatorischen grassroot-Gruppen oder –Kampagnen Grafiken zur Unterstützung ihrer Kämpfe zur Verfügung – getragen von der Bereitschaft zu alltäglicher gegenseitiger Hilfe, als Freunde und Verbündete.

Justseeds wurde 1998 von Josh MacPhee gegründet und war ursprünglich ein Projekt zur Distribution von Grafiken etc., 2007 wurde es in eine Kooperative umgewandelt.