neurotitan logo shop & gallery
electronic music.comics.graphics.art.exhibition
 
Ausstellungen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Galeriebilder
 
 
 
 
 
 
   
 

 

neurotitan shop & gallery

im Haus Schwarzenberg
Rosenthalerstraße 39
10178 Berlin

fon +49.(0)30.308 725 76
fax +49.(0)30.282 90 33

Shop E-mail Adresse

Öffnungszeiten
mo - sa: 12 - 20h


Anfahrt


Informationen zum Schwarzenberg e.V. und
weiteren Veranstaltungen im Haus gibt's hier

 

24.04.2017 - 07.05.2017

#CIB17 - Comics als Brücken

 

 

 

Ob als reales Bauwerk, als verbindendes Element oder als Symbol - auf Brücken treffen wir an vielen Stellen in unserem Leben. Wir bauen Brücken, aber wir reißen auch Brücken ein. Brücken machen Begegnungen oftmals erst möglich und lassen uns Hindernisse überwinden. Was führt uns zusammen und was bedeutet es, neue Wege zu gehen?

Vom 24. April bis 7. Mai findet zum 6. Mal ComicInvasionBerlin, das große Berlin Comicfestival für die lokale Szene, statt. Im neurotitan werden die Ergebnisse des #CIB17 Comic Wettbewerbs zum Thema BRÜCKENgezeigt, eine Auswahl der Gewinner-Stories des CIB Comicwettbewerbs der letzten Jahre und Comics der aktuellen Teilnehmenden des Festivals. Darüberhinaus wird es weitere Veranstaltungen geben.

www.comicinvasionberlin.de

Programm im neurotitan

24.04.2017 CIB17 Festival + Satellite Kickoff + Begleitausstellung Opening

ComicInvasionBerlin 2017 startet offiziell mit diesem Satelliten Kickoff im Neurotitan, bei dem gleichzeitig die #CIB17 Begleitausstellung eröffnet und die Gewinner_Innen des CIB17 Comic-Wettbewerbs prämiert und ausgestellt werden. Kommt und feiert mit uns den Start des 6. ComicInvasionBerlin Festivals!

 

26.04.2017 Ausstellung Tiny Inklings

Die Berliner Illustratorin Julia Beutling stellt Originalwerke ihres aktuelles Illustrationsprojekt Tiny Inklings aus. Die Serie entwirft eine farbenfrohe, stilisierte Welt aus winzigen Illustrationen, jedes ein Portrait eines Tieres oder mythischen Tierwesens. Verlier dich in dieser märchenhaften Ansammlung kleiner Persönlichkeiten aus farbiger Tusche.

www.juliabeutling.de

27.04.2017 Visiting the Ghost of Mrs. Swissa

Dan Allon's father grew up in Morocco, being a descendant of a Spanish family. For "Visiting the Ghosts of Mrs. Swissa", Dan Allon mixes images from his father's family album, and images of dictatorship from the two countries. Inspired by black and white photos, the drawings blend into one scenario, revealing an intimate look into the family life under a fictional dictatorship regime.

www.danallon.com

29.04.2017, 15.30 bis 17.00 Uhr "Hilda und der Troll" Lesung + Kinderpreisverleihung

Eine unerschrockene Heldin und eine liebevoll-fantastische Welt machen Luke Pearsons "Hilda" zum aufregendsten All-Age-Comic der letzten Jahre. Es wird eine tolle Comiclesung mit Sprecher_Innen, Geräuschkulisse und Musik geben. Im Anschluss gibt es die Preisverleihung für die Kinder, die diese Jahr beim Wettbewerb der ComicInvasionBerlin gewonnen haben.

www.reprodukt.com

29.05.2017, 17.00 bis 20.00 Uhr Symposium Brücken in Comics, Comics als Brücken

Die Brücke ist das Symbol für Übergange aller Art, auf viele Weisen regt sie unsere Imagination an. Kein Wunder dass die künstlerischen Auseinandersetzungen mit ihnen vielfältig und vielschichtig sind - auch und gerade im Medium Comic, das als Über-Gänger diverser Grenzen erscheint. Das Symposium geht der Brücke im Comic aus wissenschaftlicher Perspektive nach. Wo finden wir im Comic Brücken (als Ort, als Metapher) und wie fungieren Comics selbst als Brücke?

www.comic-kolloquium.de

04.05.2017, 18.00 bis 20.00 Uhr Comics unter der Brücke

Im Dialog mit der Redaktion des Strassen|fegers, die Obdachlosenzeitung für Berlin und Brandenburg. Gäste sind StrassenzeitungsverkäuferInnen und MitarbeiterInnen der Redaktion, die über ihre persönlichen Erfahrungen in der Obdachlosigkeit sprechen werden. Das Gespräch wird moderiert von: Nadin Schley, Chef-Redakteurin, Bea Davies, Comic-Zeichnerin für den Strassen|feger und Augusto Paim, Autor des Comics »So Close, Faraway!« über den Alltag eines Obdachlosen in Porto Alegre, Brasilien.

http://bit.ly/2m9NJIq