neurotitan logo shop & gallery
electronic music.comics.graphics.art.exhibition
 

Ausstellungsarchiv ab 2004

hier geht es zu allen Veranstaltungen der
letzten Jahre

 

 

 

galeriebilder

Panoramaansichten
unserer Ausstellungen
gibt es hier

 

 

 

neurotitan shop & gallery

im Haus Schwarzenberg
Rosenthalerstraße 39
10178 Berlin

fon +49.(0)30.308 725 76
fax +49.(0)30.282 90 33

Shop E-mail Adresse

Öffnungszeiten
mo - sa: 12 - 20h


Anfahrt


Informationen zum Schwarzenberg e.V. und
weiteren Veranstaltungen im Haus gibt's hier

 

09.08.2019 - 30.08.2019

Urban Jungle

Menschsein heißt wohnen - Dystopisch-visionäre Urbanisierung der Stadt 

Alessandro Cemolin | Andrej Wolff | Heinz Christian Wilp | Torsten Holzapfel

 

Vernissage am 09.08.2019 um 19.00 Uhr.

 

In was für einer Stadt wollen wir leben? Was sind gebaute Dinge? Wie können Architektur, Design und Philosophie zusammenwirken? Mit der Ausstellung "URBAN JUNGLE" laden wir zu einer interdisziplinären und kritischen Auseinandersetzung über die Struktur des Wohnens ein. Die Künstler schauen aus dem Jetzt auf eine dystopisch-visionäre Urbanisierung der Stadt und setzen, im Sinne Heideggers,  das Wohnen vor das Bauen. Dabei beleuchten die Werke die Dimensionen  der baulichen, lebensweltlichen und existentiellen Bedeutung des "Stadt-Bauens" abstrakt oder uniform und untersuchen die Grenzen zwischen Utopie und Dystopie einer architektonischen und urbanistischen Avantgarde.

 

Heinz Christian Wilp

Heinz Christian Wilp wurde 1956  in Emsdetten geboren. Zwischen 1984-1989 studierte er an der "Hochschule der Künste Berlin" (UdK) Freie Bildhauerei und war 1990 Meisterschüler bei Prof. Rebecca Horn. Zur Zeit lebt und arbeitet er als freier Künstler in Berlin und forscht vor allem auf dem Gebiet generativer, diskreter und rechnergestützter Kunst sowie ästhetischer Elementarzeichen.



 

 

Alessandro Cemolin

wurde 1974 in Treviso, Italien geboren. Nach seinem Abschluss in Design in der "Venice Accademia di Belle Arti", fing er an im Bereich Industrie Graphik Design  zu arbeiten. Seit 2008 lebt und arbeitet Cemolin in Berlin als Künstler.

 

 

Andrej Wolff

Andrej Wolff ist in St.Petersburg geboren. Dort studierte er an der "Kunstakademie St . Petersburg" FB Design und Architekturmalerei. Seit 1996 lebt und arbeitet Wolff in Berlin, wo er auch zwischen 1998-2004 ein Studium an der "UdK Berlin" absolvierte. Seit 2012 hat der ehemalige Tacheles-Künstler seinen Hauptsitz am RAW-Tempel in Berlin-Friedrichshain.

 

 

 

Torsten Holzapfel

Nach einer Ausbildung zum Anstreicher kam Torsten Holzapfel 1998 zur neugegründeten Thikwa Werkstatt für Theater und Kunst. Als künstlerisches Multitalent arbeitet er seither dort als Performer und bildender Künstler. Als Schauspieler ist er regelmäßig auf der Bühne des Thikwa Theaters zu sehen und gastiert auch wiederholt in anderen Ensembles. Als bildender Künstler verarbeitet er in seinen Malereien seine Passionen und Spleens im Zusammenhang mit Städten und deren Infrastruktur.